Ebbes Schwäbischs em November 2017

Dietlinde Elsäßer

Ledig in Schwaben

SOLO

 

Romantisch. Weiblich. Keck.

Antworten auf Fragen und Tatsachen zum Thema Ledig in Schwaben.

 

Freitag, 17. November 2017, J.-J.-Rösch-Gemeindehaus, Lichtenstein

   

 

»Ledig in Schwaben« heißt das Soloprogramm, mit dem Dietlinde Ellsässer  im voll besetzten evangelischen Gemeindehaus dem Publikum mit ihrem trockenen schwäbischen Humor, gewürzt mit knalligen Pointen, die Lachtränen in die Augen trieb.

Die Männer bekamen bei Dietlinde Elsässer ordentlich was ab. »Küssen im Schulunterricht«, so ihr künstlerischer Ansatz für einen radikalen Wandel in der Bildungspolitik. Da gibt's Nachholbedarf: »Vor allem die jungen Kerle sollten das lernen!« Sie selbst habe schon gelegentlich auch ans Heiraten gedacht, bemerkte sie augenzwinkernd, aber nur, weil es Männer gibt wie Winnetou, Tarzan oder James Bond.
 

 

Begeisterter Applaus im vollen Haus.

Dass sich aber aber die Lachmuskeln zwischendurch auch mal entspannen konnten, dafür sorgte die Künstlerin mit einigen nachdenklichen Liedern zur Playbackmusik.

 

Vorteile des Ledig-Seins konnte die gebürtige Hemmendorferin etliche nennen: Man kann die ganze Nacht stoßlüften. Man kann mit dem Buttermesser »ens Gsälzglas nei«, ohne dass jemand meckert. Dagegen »des Ehe-Sach«: Die ganze Nacht im Doppelbett, »do schnaufeschd doch blos des ei, was dr andere ausschnaufed« (GEA).
 

 

Organisator Gert Lindemann freute sich gemeinsam mit Günther Frick und Berthold Hartstein über das volle Haus. Die Tickets für Dietlinde Elsäßer waren bereits im Vorverkauf rasch ausverkauft.

Dietlinde Elsäßer, auch bekannt vom Theater Lindenhof und den „Drei vom Dohlengäßle“, geht in ihrem Soloprogramm der Sache nach wie es sich anfühlt, eine „Oizächte“ oder wie es auf Neudeutsch auch heißt „Langzeitbeziehungslose“ zu sein.

   
 

So sah es die Presse ...       pfeil.gif (56 Byte)

      zurück

Zu weiteren Veranstaltungen unserer Reihe "Ebbes Schwäbischs em November"     pfeil.gif (56 Byte)

pfeilba.gif (56 Byte)      zum Hauptmenü
Geschichts- und Heimatverein Lichtenstein e.V., Ludwigstraße 8, 72805 Lichtenstein